Edis Blog Silverster Chlausen Urlaub

30. Dezember 2023 – Silvester Chlausen Schwellbrunn / Urnäsch

on
30. Dezember 2023

Am 30. Dezember sind wir dann wie geplant um 5:00 Uhr Morgens aufgestanden und haben nur einen Kaffee getrunken um dann los zu gehen und die Schuppel bei ihren Stationen zu sehen und zu hören. Losgegangen sind wir Richtung Säntisblick auf dem Weg haben wir ein paar Jungs getroffen, die wir gefragt haben wo denn die Schuppel gerade sind. Die haben uns den Tipp gegeben doch mal zum Hirschen hoch zu laufen dort seien wohl einige unterwegs.

Wir sind dann losgelaufen hoch Richtung Hirschen und tatsächlich war in dem Gastraum gerade eine Schuppel “Wüschte” vor Ort, die ihr Zäuerli gesungen haben und anschliessend die Schellen rhythmisch geschwungen haben, die Rolli sich geschüttelt haben und gehüpft sind, so wie es der traditionelle Brauch ist. Im Anschluss gab es dann für die Vortragenden von der Wirtin für jeden was zu trinken. Die Prozedur haben sie einige Male wiederholt und sich dann mit “Guets Neus” von den Wirtsleuten verabschiedet. Ob sie eine Geldgabe bekommen haben war nicht zu sehen.

Vom Hirschen gingen wir dann weiter zum Altersheim hoch. Dort war auch gerade eine Schuppel “Wüschte” im Speisesaal die ihr Zäuerli vorgetragen haben. Da hab ich mitgefilmt und den Film hab ich hier eingestellt … mal rein schauen / hören. Das ist wirklich schön anzuhören wenn die Gruppe den jodelähnliche Singsang anstimmen, nach dem Zäuerli kommt dann das laute Glockenläuten, man denkt man steht dirket im Glockenturm, das ist sehr laut. Der Ablauf des Läutens ist ganz genau immer gleich. Auch wie sich die Mitgleider aus dem Schuppel bewegen und einer nach dem Anderen dann aufhört seien Glocken zu läuten ist immer gleich.

Film Impressionen vom Silverster Chlausen in Schwellbrunn / Urnäsch:

Im Morgengrauen haben wir dann so einige Schuppel begleitet und uns die Vorführungen angeschaut / angehört. Es war recht kalt und sehr windig, vor allem als wir oben beim Restaurant Sitz zugeschaut haben hat der kalte Wind schon fast gestürmt. Wir sind dann weiter wieder runter zu anderen Höfen / Häusern, bis wir dann zurück ins in die Pension zum Frühstück gegangen, wir hatten 8:00 Uhr mit den Wirtsleuten ausgemacht. Nach dem Frühstück sind wir ins Zimmer, vom Fenster haben wir dirket auf die Hauptstrasse runter gesehen. Gegenüber der Pension ist der Dorfladen, dort war dann grad eine Schuppel “Schöne” mit ihrer Vorfürung beschäftigt.

Unten hab ich den FIlm, den ich oben vom Zimmer runter auf die Strassse gefilmt habe, da sieht man auch die schönen Szenen, die auf den “Huuben” inzeniert sind. Auch mal reinschauen / hören:

Film Impressionen vom Silverster Chlausen in Schwellbrunn / Urnäsch:

Wir sind dann danach noch mal Richtung Säntisblick und wollten nach Urnäsch wandern, was aber einfach zu weit weg war (ca. 9,5 km), so haben wir dann einefach en Runde um Schwellbrunn gemacht und haben dort unterwegs weiter Gruppen gesehen. Der Säntis und die Berge hat man da immer voll im Blick, je nach Bewölkung und Sonne mal gut zu sehen oder verhüllt von Wolken.

Nach unserer Wanderung sind wir dann nach Urnäsch gefahren und haben dort das Chlausen noch beobachtet, dort war sher viel los und man konnte gar nicht richtig nahe ran kommen um esgut zu sehen. Unten einige Bilder von “Huuben” einer Schuppel Gruppe.

Zum Abschluß haben wir und noch Kaffee und Kuchen gegönnt und sind dann wieder heim gefahren.

VIel Spaß wie immer beim sehen / hören

Gruß

Edi

TAGS
RELATED POSTS
Edi Teppert
BW, Deutschland

Nur gemeinsam schaffen wir Dinge

Durchsuche die Seite:
Über mich
Wie viele ....
  • 33
  • 78.405