Edis Blog Korsika 2018 Urlaub

28.08 – 2. Etappe – Piobbu => Carozzu

on
28. August 2018
Mitten durch die Berge

Mitten durch die Berge

Die Nacht in der Hütte in Piobbu war nicht sehr schlaferfüllt, bei 29 Personen schnarchend, pupsend, hustend und was sonst noch so anfällt, wenig Schlaf aber wir waren um 14:00 Uhr schon an der Hütte und konnten relaxen, daher war der fehlende Schlaf nicht so störend.

Sonnenuntergang in Piobbu

Gute Stimmung an der Hütte, nette Leute kennen gelernt. Um 22:30 Uhr dann mal  Schluss und ab ins Bett.

Früh am Morgengehts wieder los zur nächsten Etappe

Früh am Morgengehts wieder los zur nächsten Etappe

Um 5:45 Uhr ging der erste Wecker los, um sechs waren wir dann an den Waschbecken zur Morgentoilette, kaltes Wasser … da wird mal schnell wach beim Gesicht waschen, Zähne putzen mit der Reisezahnbürste.

Schwierige Fels Passagen, die volle Konzentration fordern

Schwierige Fels Passagen, die volle Konzentration fordern

Wieder so um sieben los auf den Weg. Wie beschrieben schlechte Markierungen, daher gleich mal eine falsche Abzweigung erwischt. Quer durch den steil ansteigenden Wald auf die markierte Route … alles gut.

Die Tour war ne echte Herausforderung, steil bergauf, viele recht anspruchsvolle Klettersteige. Schlechte Markierungen. Bergab war noch viel schlimmer als hoch und es ging über 1000 m runter. Schotterpisten, Kletter Abstiege, was das Herz begehrt.

Vom Weitem konnte man dann die Hütte in Carozzu im Wald sehen, kurz danach war auch diese Etappe geschafft. Trinkwasser am Waschbecken, Dusche ab 15:00 Uhr … auf der Hütte gab es eine eigentlich gute Versorgung mit Essen, „drei Gänge Menü“ – Suppe, Nudeln mit Baguette, Dessert. Nach bzw. zum Essen laut Karte eine 0,7 L Flasche korsischen Wein für 7 €, es war dann eine 1L Flasche, das war doch sehr reichlich.

Diesmal im Biwak Zelt übernachtet, ist zwar ruhiger aber gut schlafen ist anders.

Zu gewohnter Zeit, nach dem bestellten spärlichen Frühstück um sieben wieder los auf die Etappe.

Transport Mulis, die einzige Möglichkeit (bis auf den Heli) Getränke, Essen herauf und Müll hinunter zu bekommen.


Die zurückgelegte Strecke als Open Street Map Karte mit Höhenprofil und Zusatzinfos:

Gesamtstrecke: 15102 m
Maximale Höhe: 2013 m
Minimale Höhe: 1266 m
Gesamtanstieg: 1162 m
Gesamtabstieg: -1447 m
Gesamtzeit: 07:00:52
Download file: 06_Korsika_Wandern_2_Etappe_Piobbu_-_Carozzu.gpx

TAGS
RELATED POSTS
Edi Teppert
BW, Deutschland

Nur gemeinsam schaffen wir Dinge

Durchsuche die Seite:
Beiträge nach Monat auswählen
Über mich
Wie viele ....
  • 7
  • 6.855