Edis Blog Radfahren Schweizer Pässe Tour 2021

21. August 2021 – 1. Tag Schweizer Pässe Tour 2021

on
21. August 2021

Der erste Tag der Tour startete in Aigle auf dem grossen Parkplatz am Stadtrand, wo man kostenlos parken kann. Den haben wir etwa um 8:30 Uhr erreicht wie geplant. Erst mal Räder ausladen, umziehen und Proviant aufnehmen. Alles checken für die Tour und dann gings los. Eine Toilette war auch nicht sehr weit weg. Auf dem Pakplatz haben sich viele Kletterer getroffen, die wohl zu einer Tour gestartet sind mit Equipment und sogar Steigeisen.

Der Parkplatz in Aigle – Start und Ziel unserer Tour

Die ersten 4o km war es recht flach und hat sich so an der Rhone entlang geschlängelt, wdas war genau richtig um sich einzurollen und warm zu fahren. Bis dann so langsam der Anstieg los ging hatten wir schon einige Highlights entlang der Rhone-Strecke gesehen und fotografiert. Lustige Ortsnamen, einen schönen Wasserfall und noch das eine oder andrere Interessante.

Nach dem schönen flachen Teil der Tour ging es dann entlang der Weinberge nach oben, es wurde anstrengender und der Abschnitt mit 24 km hoch bis zum Col du Sanetch näherte sich. Mal gab es zeimlich steile Passagen, mal waren sie nicht ganz so steil aber insgesamt hatten wir eine Höhendifferenz von 1800 m auf der Tour zu bewältigen.

Der letzte Teil bis hinauf zum Gipfel des Col du Santech also die besgten nächsen 24 km ging es dann ganz schön zur Sache und als ich oben war war ich ziemlich platt.

Auf dem Weg nach oben hat uns ein Mädel überholt, die wir dann oben am Restaurant wieder getroffen haben. Im Restaurant haben wir gemeinsam was getrunken und sind dann mit der Seilbahn wieder nach unten gefahren nach Gsteig.

Im Verlauf der nächste Gipfel zu bezwingen war, der Col du Pillon. Längst nicht so hoch wie der Col du Sanetch aber wenn man schon einiges in den Beinen hat ging das sehr an die Substanz und ich konnte nur mein Tempo fahren, Julie und mein Kollege fuhren mir davon.

Der letzte Teil, die Abfahrt vom Col du Pillon war dann ein reines Vergnügen. Es ging fast nur Bergab und man konnte richtig km machen. Auf den letzen km gab es noch einige schöne Aussichten bis wir dann wieder zurück auf dem Parkpatz in Aigle waren.

Angekommen am Parkplatz erst mal ein wenig die Beine vertreten und dann alles richten für da Fahrt nach Interlaken zum Hotel Swiss Chalet, was noch mal etwa 1:45 h ging. Dort hatten wir ein Zimmer reserviert.

Nach der Erfrischung erst mal duschen und etwas relxen bevor wir dann in die Stadt glaufen sind um etwas zu essen. In Interlaken gibt es jede Menge Restaurants und Kneipen, alle waren sehr gut belegt mit Gästen, die Tische ganz normal gestellt ohne größere Abstände. Masken wurden zwar sporadisch getragen aber sehr viel von dem momentanten Corona Zustand war da nicht zu spüren.

Im Restaurant “Stadthaus” haben wir schliesslich einen Platz gefunden und haben doert leckere “Alpler Rösti Spezial” mit Spiegelei verseist. War lecker und gar nicht mal so teuer: 23 SFR umgerechnet etwa 20 Euro, das war ok.

Nach dem leckeren Abendessen haben wir noch einen Spaziergang gemacht um uns die Beine etwas zu vertreten (es wurden dann ca. 4 km), danach dann ins Bett und erholen für die geplante zweite Tour am Sonntag den 22.08

Die zurückgelegte Strecke als Open Street Map Karte mit Höhenprofil und Zusatzinfos

1. Tag Schweizer Pässe Tour 2021 -21.08.2021

Gesamtstrecke: 119344 m
Maximale Höhe: 2230 m
Minimale Höhe: 434 m
Gesamtanstieg: 2800 m
Gesamtabstieg: -2802 m
Gesamtzeit: 07:42:31
Download file: 2021-08-21bis22-edi-teppert-com-SchweizerPaesseTour2021.gpx

TAGS
RELATED POSTS

Comments are closed.

Edi Teppert
BW, Deutschland

Nur gemeinsam schaffen wir Dinge

Durchsuche die Seite:
Über mich
Wie viele ....
  • 17
  • 19.430