Aareschlucht - Eiger, Mönch, Jungfrau Edis Blog Wandern

16. September 2023 Wanderung Eiger, Mönch, Jungfrau

on
16. September 2023

2. Tag – Wanderung Eigertrail, Kleine Scheidegg, Wengen, Lauterbrunnen, Zweilütschinen

Nachdem wir Morgens schon um kurz nach sieben unten im Speisesaal waren, haben wir noch ein wenig im Internet wegen passender Wander Touren und Wetter recherchiert wie wir es mit der heutigen Wanderung machen wollen. Wetter war sehr gut aber die richtige Route haben wir nicht gefunden. Also jemandern fragen der sich auskennt.

Nach dem Frühstück waren wir dann kurz in der Information in Innertkirchen und haben uns erklären lassen was sinnvoll und gut ist um die drei bekannten Bergeriesen zu besichtigen. Die nette Dame hat uns empfohlen nach Interlaken oder nach Zweilütschinen zu fahren und dort das Auto abzustellen, dann mit der Bahn zum Einsteig des Eigertrails hoch zu fahren und die Eigertrail Runde zu laufen. Wir haben daraufhin beschlossen bis nach Zweilütschinen hoch zu fahren, das ist sozusagen der Kreuzungspunkt von dem aus man dann die Wahl hat zurück zu gehen oder dann über die Kleine Scheidegg nach Wengen an Lauterbrunnen vorbei zurück nach Zweilütschinen wo das Auto geparkt war. Oder wenn´s die Kondition nicht hergibt jederzeit mit der Bahn an einer Zwischenstation nach unten fahren, das ghet natürlich auch. Wir waren fit und sind die komplette Wanderung auf unsere eigene Weise gelaufen.

Der Parkplatz in Zweilütschinen war recht günstig: 4 SFR für 6 Stunden parken ist ein guter Preis für Schweizer Verhältnisse in dieser Höhe. Die Zahnradbahn noch nach Alpigen mussten wir individuell buchen, da es keinen Standard dafür gibt. Wir haben 23,80 SFR pro Person dafür bezahlt, das geht auch und ist kein Vergleich zur Seilbahn oder Zahnradbahn bis zum Jungfraujoch, das kostet pro Person um die 200 SFR.

In Alpigen an der Bergstation angekommen mussten wir und links halten um auf den Eigertrail zu kommen. Der Weg führt dann unterhalb der Eigernordwand entlang wo man auch an dem Wasserfall, der in der Eigernordwand gespeist wird. Der hat ähnlich wie in der Aareschlucht tiefe Kerben in den Fels gewaschen. Weiter geht es Richtung Eiger Gletscher dann insgesamt knapp 1000 m nach oben. Am Eiger Gletscher hatten wir dann eine gigantische Sicht auf Jungfrau, Jungfraujoch, Mönch, neben dem Eiger auf das kleine Schreckhorn und natürlich auf die davor liegenden Gletscher bzw. das was noch davon übrig ist, sehr beeindruckend.

Irgend wann wäre es auch mal eine Herausforderung eine Tour auf die Jungfrau zu machen. 4188 m ist schon eine Höhe die man nicht so einfach mal an einem Berg findet.

Oben am Gletscher haben wir ausgiebig Fotos gemacht und die sensatinelle Aussicht bei wirklich gutem Wetter mit herrlichen Wolkenfomationen, die den Bildern erst einen gewissen Touch gegeben haben, festgehalten. Der weitere Weg den wir uns dann vorgenommen haben ging den Eiger Ultra Trail entlang rüber zur Kleinen Scheidegg und von dort weiter die Lauberhorn Abfahrt runter vorbei am Lauberhorn Slalom Trail nach Wengen. Von Wengen aus sind wir dann rechts vorbai an Lauterbrunnen wieder zurück nach Zweilütschinen, wo das Auto auf dem Parkplatz stand.

Der Name Zweilütschinen kommt daher, dass dort der Kreuzungspunkt der schwarzen und der weissen Lütschine ist. Die treffen sich hinter dem Bahnhof und fliessen dann weiter als Lütschine und münden dann im Brinzersee.

Gegen Ende der Wanderung war es dann zum Glück flacher und etwas einfacher. Die Tour war absolut heftig und sehr anstrengend. Vor allem die knapp 2000 hm nach unten haben ganz schön mürbe gemacht. Die Gesamtstrecke waren knappe 24 km mit knapp 1000 hm nach oben und knapp 2000 hm nach unten.

Auf jeden Fall lohnenswert die Bergriesen zu sehen. Wir hatten zu der späten Jahreszeit richtig Glück mit dem Wetter und sind auch ohne Zwischenfälle heil wieder angekommen. Keine Verletzungen oder sonstiges.

Absolut genial der Tag und nachmachen wer´s kann, es lohnt sich.

Viel Spaß wie immer

Gruß

Edi

Die zurückgelegte Strecke als Open Street Map Karte mit Höhenprofil und Zusatzinfos

Wanderung Eiger, Mönch, Jungfrau – 19.09.2023

Gesamtstrecke: 24441 m
Maximale Höhe: 2318 m
Minimale Höhe: 672 m
Gesamtanstieg: 996 m
Gesamtabstieg: -1955 m
Gesamtzeit: 06:26:47
Download file: 2023-09-16-edi-teppert-com-WandernEigertrailWengenZweiluetschinen.gpx

TAGS
RELATED POSTS
Edi Teppert
BW, Deutschland

Nur gemeinsam schaffen wir Dinge

Durchsuche die Seite:
Über mich
Wie viele ....
  • 39
  • 76.688